dig / nslookup TTL

um den TTL einer Domain oder eines Eintrages im DNS Server ausfindig zu machen kann man auf einem Linux Server dig verwenden und auf Windows nslookup

Um z.b. für den A Record von taro.de den TTL herauszufinden kann folgenden Befehl unter Linux verwenden

dig A taro.de 8.8.8.8

8.8.8.8 ist hierbei der abgefragte DNS Server. Wenn man den für diese Domain zuständigen Nameserver abfragen möchte, geht das wie folgt:

dig NS taro.de

Hier sieht man, das nameserver1.edvimnorden.de und nameserver2.edvimnorden.de die autorisierten Nameserver für die Domain sind. Diese Nameserver werden von anderen (Bsp. 8.8.8.8) alle 3600s abgefragt. Die TTL für den NS Eintrag ist somit 3600s.

Wie lange dieser Timer noch abläuft, bis der aktuell abgefragte DNS die autorisierten DNS wieder befragt kann am mit folgenden Zusatzoptionen im dig Befehl abfragen:

dig +noall +answer +ttlid NS taro.de

Unter Windows sieht das ein wenig anders aus:

Hier verwendet man den Kommandozeilenparameter -debug

nslookup -debug taro.de

admin has written 159 articles