Virtualbox erstellen auf der Kommandozeile

Die Befehlssyntax ist relativ einfach:

VMNAME="test"
VBoxManage createvm         --name $VMNAME
 [--ostype <ostype>]
 [--register]
 [--basefolder <path>]
 [--uuid <uuid>]

Man sollte gleich –register zum Erzeugen hinzufügen, damit die virtuelle Maschine nicht extra registriert werden muss.
Um den korrekten ostype anzugeben, muss man

VBoxManage list ostypes

eingeben, denn es gibt in der Dokumentation von Sun / Oracle leider keine Übersicht dieser Liste.

In dem anzugebenden basefolder wird ein Unterordner mit dem Namen der Virtuellen Maschine erzeugt. In dem Ordner liegt im Grunde nur die XML-Datei zu Steuerung.

Als nächstes sollte man eine Festplatte erzeugen, denn die VM ist ohne Datenträger bisher.

 VBoxManage createhd --filename festplattenname --size inmegabytes

Jetzt ist der Speicher dran, der der Maschine zugeordnet werden soll

 VBoxManage modifyvm $VMNAME --memory groesseinmb

Jetzt noch schnell einen Controller einstecken

VBoxManage storagectl  $VMNAME --name "SATA" --add sata --controller IntelAHCI

Hat man sich vertan, oder technische Probleme lässt sich der Controller auch auf ähnliche Weise deinstallieren

VBoxManage storagectl $VMNAME --name "SATA" --remove

Die erzeugte Festplatte muss jetzt noch an einen Controller gebunden werden

VBoxManage storageattach $VMNAME --storagectl "SATA" --port 0 --device 0 --type hdd --medium festplattename.vmdk

Abschließend ist es notwendig VRDP zu aktivieren, ansonsten sieht man ja nichts von der virtuellen Maschine.

 VBoxManage modifyvm $VMNAME --vrde on

In kurzen Schritten:

VBoxManage createvm –name „firewall“ –register

VBoxManage modifyvm „firewall“ –memory 4096 –acpi on –boot1 dvd –nic1 bridged –bridgeadapter1 eth0 –nictype1 82540EM –ostype Debian_64

VBoxManage createhd –filename firewall.vdi –size 10000

VBoxManage storagectl „firewall“ –name „IDE Controller“ –add ide

VBoxManage storageattach „firewall“ –storagectl „IDE Controller“ –port 0 –device 0 –type hdd –medium firewall.vmdk

VBoxManage storageattach „firewall“ –storagectl „IDE Controller“ –port 1 –device 0 –type dvddrive –medium /debian.iso

VBoxManage modifyvm „firewall“ –ostype Debian_64

 

Maximale CPU Zahl
VBoxManage modifyvm „firewall“ –cpus 4
VBoxManage modifyvm „firewall“ –cpuhotplug on

VBoxManage modifyvm "VM name" --plugcpu 1
# DO STUFF with extra core
VBoxManage modifyvm "VM name" --unplugcpu 1

admin has written 159 articles